FANDOM


Era-DSS.gifEra-DS2.gif
Übermorph
Übermorph FTW.png

Aussehen:

  • großer und markanter Nekromorph
  • glatte grau/braune Haut ohne nekrotisches Fleisch
  • Fähigkeit zur Regeneration von Gliedmaßen inklusive Kopf

Attacke(n):

  • schlägt mich seinen Klauen zu
[Source]

Der Übermorph ist ein weiterentwickelter und überaus imposanter Nekromorph der auf der Titan Station auftaucht. Bis heute ist er der einzige seiner Art, obwohl er dieselben Fähigkeiten wie der Hunter aus Dead Space 1 und die Regeneratoren in Dead Space 3 besaß. Der Übermorph erscheint erstmalig im Labor des Projekt Telomere nachdem Isaac Clarke seine letzte „Sitzung“ in der NoonTech Diagnostik-Maschine (Eyepoke-Maschine) überstanden hatte. Zusehen ist er bereits früher. Seine Hetzjagd zieht sich bis zum Endkampf gegen den goldenen Marker hin. Er wurde höchstwahrscheinlich bei der Reaktorexplosion der Titan Station endgültig vernichtet.

ÜbersichtBearbeiten

Der Übermorph war eine große, zweibeinige Kreatur, die dem verbesserten Slasher in Körperform und Proportionen am nächsten kam. Seine Stärke war allerdings nicht mit dem des verbesserten Slashers vergleichbar. Der Kopf des Übermorphs ist im Vergleich zum Körper relativ groß und über einen sehr langen und steifen Nacken mit diesem verbunden. Sein markantes Gesicht besitzt fünf in einem faden pink aufleuchtende Augen die in einem Ring angeordnet sind. Der Torso ist sehr sperrig und besitzt mehrere massive Arme und einige kleinere Arme. Besonders an seiner Rückseite befanden sich zwei seltsam anmutende mit spitzen Zähnen verschlossene Öffnungen, wozu sie dienten ist nicht bekannt. Desweiteren befinden sich an jedem Arm ein paar Klauenfortsätze, auch bei denen im Bauchraum. Anders als bei seinen Artgenossen verzichtet der Übermorph auf Klingen oder ähnliches. Stattdessen haben sich seine Hände und deren Finger extrem vergrößert und wurden so zu scharfen und verherrenden Klauen. Interessanterweise finden sich im Bereich der Schultergelenke ebenfall "Finger" (gut zusehen in der Galerie weiter unten). Man kann die Knochenstruktur Brustkorbs klar an Vorder- und Rückseite erkennen. Auf seinem Rücken sieht man außerdem kleine Stacheln sprießen. Um seine Stabilität merklich zu erhöhen haben sich seinen Zehen stark vergrößert und zusätzlich als Stütze wuchs eine Verbindung zwischen Ober- und Unterschenkel. Zum Angriff verwendet er seine zwei riesigen Arme um mit seinen langen Krallen den Gegner aufzuschlitzen und ihn zu durchbohren. Die Besonderheit dieses Nekromorphs ist seine einzigartige Fähigkeit verlorene Gliedmaßen in extrem kuzer Zeit wieder nachwachsen zu lassen, dadurch kann man ihn wie den Hunter aus dem ersten Teil und die Regeneratoren aus Dead Space 3 nicht mit konventionellen Waffen besiegen. Anders als die meisten Nekromorphs wirkt der Übermorph optisch nicht sehr grotesk, da er keine Anzeichen von nekrotischen Fleisch oder offenen Fleisch/Wunden besitzt, was bedeuten könnte, dass er nicht urplötzlich mutiert
Uberentering.png

Der Übermorph betritt das Schlachtfeld.

ist sondern womöglich über einen längeren Zeitraum "heranwachsen" konnte. Es besteht auch die Möglichkeit, dass er wie der Hunter nur unter verbesserten Bedingungen erschaffen worde. Direktor Hans Tiedemann könnte die Aufzeichnungen Dr. Challus Mercers auf der USG Ishimura gefunden und für seine Zwecke verwendet haben. Seine Haut war sehr glatt und hatte eine dunkelbraune bis graue Farbe. Er gab ein monströses Brüllen von sich, was schon von feitem hörbar war. Im Zuge der Ergebnisse stellt er in seiner Erscheinung ein Bindeglied zwischen Hunter und Regeneratoren dar, da er viele optische Merkmale der beiden in sich vereinte.

Aufstieg und FallBearbeiten

Uber11.png

Murphy von der Seite

Der Übermorph entstand wahrscheinlich während des Nekromorph-Ausbruchs auf der Titan Station, welche 3 Jahren nach dem zweiten Zwischenfall auf Aegis VII stattfand. Als Isaac die Stromzufuhr der Sicherheitsschleuse des Regierungssektors unterbracht um Tiedemanns Schutzstaffel zu verwirren, sah der Übermorph wie zahlreiche seiner Art ihre Chance gekommen um den goldenen Marker zu erreichen und um die Konvergenz einzuleiten. Er folgte dem Tunnel den Ellie Langford mit ihrem Bohrer erzeugt hatte, zusammen mit den anderen Nekromorphs. Isaac zog die Aufmerksamkeit des Übermorphs nach dem er die Marker-Codes in seinem Kopf aktiviert hatte auf sich. Es folgt eine Hetzjagd durch den gesamten Regierungssektor der Titan Station führt, welche erst kurz vor dem letzten Kampf ihr Ende findet. Dabei muss sich Isaac auch stets mit anderen Nekromorphs auseinandersetzen, unterandern auch mit zahlenreichen verbesserten Versionen des Slashers, Lurker und Puker. Der Übermorph findet wie alles andere sein Ende mit der Zerstörung des Markers durch die Explosion des Reaktors der Titan Station.

Eine andere Möglichkeit den Übermorph zu töten findet der Spieler kurz vor dem Erreichen des goldenen Markers, wichtig ist dass hier eine Laserkanone Vorraussetzung ist. Bevor man den letzten Durchgang erreicht, welchen Isaac zum Marker bringt, bietet sich dem Spieler die Möglichkeit statt nach rechts zugehen wie verlangt, den linken Weg einzuschlagen. Tut man dies landet man in einer Sackgasse mit einem großen Ventilator am Ende. Wartet nun vor dem Ventilator bis der Übermorph kommt und er sich euch nähert.

Kurz bevor er euch schlagen kann verlangsamt ihr ihn mit Stase und positioniert euch hinter ihm. Ladet nun die Laserkanone voll auf und schießt dem Übermorph in den Rücken, dies sollte nun dafür sorgen dass dieser nach vorne geworfen wird und in den Ventilator fällt, solange er nahe genug an diesem stand. Steht er wieder auf verlangsamt ihr ihn einfach erneut und feuert dann nochmal. Dann sollte er endgültig sein Ende gefunden haben.

Die Bestätigung seines Todes erhält man während des Fallens in den Ventilator durch einen Aufschrei und Bluteffekt, endgültig aber dann wenn man wenige Meter nach diesem Szenario in einen Raum gelangt in welchem der Übermorph normalerweise ein aller letztes Mal erscheinen würde. Habt ihr es richtig gemacht und den Übermorph in den Ventilator gestoßen, wird dieser eben wie genannt nicht mehr durch die Decke hineinbrechen und euch angreifen.

Hinweis:

Diese Möglichkeit den Übermorph zu töten galt bis zum Erscheinen eines der letzten Patches als Spielfehler / Glitch, da der Übermorph bis eben zu jenem Patch nicht getötet wurde sondern hinter dem Ventilator gefangen wurde (stand eingefroren hinter dem Ventilator). Nach dem Patch wurde nun dafür gesorgt dass der Übermorph verschwindet, Bluteffekte wurden hinzugefügt und ein "Todes"schrei wurde ebenfalls eingebaut.

StrategieBearbeiten

  • Ihr könnt nicht gewinnen, also spart euch die Munition. Müsst ihr schießen, zielt NIEMALS auf den Torso.
  • Stase ist euer bester Freund, nutzt es klug. Am besten in Kombination mit dem Abtrennen der Gliedmaßen. Ihr könnt natürlich auch die Stasekanister im richtigen Moment werfen oder zerstören.
  • Im Gegensatz zum Hunter ist der Übermorph recht flink, kiten ist daher nur bedingt zu empfehlen.
  • Verwendet die Umgebung zu eurem Vorteil. Zieht die Klingen aus besiegten Nekromorphs oder nutzt Gegenstände um den Übermorph auf Abstand zuhalten. Der Abschuss von Klingen oder anderen spitzen Gegenständen ist seit Dead Space 2 stark verbessert worden, Nutz dies aus!
  • Sollte es keinen Ausweg geben oder man muss Zeit überbrücken hilft das Abtrennen der Beine, jedoch stoppt das den Übermorph nicht wirklich. Selbst nach dem Abtrennen eines Armes bewegt er sich noch. Die Kombination aus Zerstückeln und Stase erkauft einem die meiste Zeit.
  • Tut was die Situation erfordert! Wenn Leben, Munition und Stase niedrig sind, hat Überleben (logisch) die höchste Priorität! Vergesst die Kisten und sonstiges, die nächste Tür gewährt eine kurze Verschnaufpause. Müsst ihr die Leichen von Mitarbeitern zur Identifikation zum Scanner bringen, nutzt dafür Telekinese um euch den Weg zu sparen, passt aber unbedingt auf das ihr die Leiche nicht direkt aufhebt und vor die Tür werft! Da ein Bug existiert der diese plötzlich verschwinden lässt. Ab dann steckt ihr fest und auch Verlassen des Raumes wird die Leiche nicht wieder respawnen lassen. Dies kann vor allem im Hardcore-Mode zu diversen Wutanfällen führen. *g*
  • Andere Nekromorphs haben Vorrang, besonders die Infektoren!

TodesszeneBearbeiten

Uber91.png

Isaac vollkommen chancenlos...

  • Der Übermorph bietet eine der brutalsten Hinrichtungen in der gesamten Dead Space Serie auf. Erreicht Isaac ungefähr 1/3 oder weniger seiner RIG Lebensanzeige, durchbohrt der Übermorph ihn mit beiden Klauen und hebt ihn anschließend in die Luft. Nun beginnt der damit den strampelten Isaac mit seiner rechten Klaue zwei Mal wuchtig zu durchstoßen, gefolgt vom Abschlagen der Beine und anschließend Isaacs linken Arm. Nach kurzem Innehalten enthauptet er Isaac mit einem Hieb und teilt den „Rest“ vom Körper nochmals.
  • Ist die RIG im roten Bereich und man erleidet einen weiteren Treffer des Übermorphs, so wird der Trefferbereich in jedem Fall abgetrennt bevor Isaac letztlich stirbt.

TriviaBearbeiten

  • Eine Konzeptzeichnung des Übermorphs findet sich in Dead Space: Salvage, in der Novelle erscheint er aber nicht.
  • Sein Schreien kann zu Beginn des Kapitel 11: Hinab in die Minen gehört werden.
  • Die Hinrichtung ist absolut identisch zu der des Hunters aus Dead Space 1 und der der Regeneratoren aus Dead Space 3.
  • Bei seinem ersten Erscheinen kann man beobachten wie er seine Krallen aneinander wetzt.
  • Man kann ihn enthaupten, was natürlich nichts an seinem Angriffsverhalten ändert. Er ist in der Lage seinen Kopf zu regenerieren. Dies erinnert an Cell aus Dragonball Z der auch in der Lage war sich vollständig zu regenerieren, solang sein „Knoten“ noch bestand.
  • Als man ihn das erste Mal zu Gesicht bekommt, läuft er seelenruhig in den Regierungssektor während die anderen Nekromorphs an ihm vorbeirennen um Tiedemanns Soldaten zu erledigen.
  • Der Übermorph verwendet dieselben Animationen und Sounds wie der Hunter aus DS1.
  • Es gibt noch zwei weitere Wege sich den Übermorph zu entledigen. Bei beiden handelt sich aber höchstwahrscheinlich um Bugs. Zum einen kann man ihn zwischen zwei Räumen „einsperren“, dafür verlangsamt man ihn mit Stase und verlässt den Raum und zerstört die Konsole um den anderen Raum dadurch zu versiegeln. Betritt man anschließend wieder den Raum steht der Übermorph wie eingefroren da. Die andere findet sich in dem Raum wo man mit den zwei verbesserte Infektoren kämpfen muss, bevor man in die Schwerlosigkeit muss. Zwingt man den Übermorph zwischen dem Tor zur Regeneration kann man die Gravitationspult aktiven und das Tor fährt nach oben und pulverisiert so den Torso des Übermorphs. Danach erscheint er nicht mehr.

Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki