FANDOM


Era-DS3.gif


Das ist keine Stadt. Carver, DAS alles ist die Maschine!
Isaac Clarke
Die Alien-Maschine ist eine Waffe, welche von
300px-DS3 Alien City 02.png

Isaac betrachtet das erste Mal die Maschine.

der unbekannten Rasse der Aliens von Tau Volantis erschaffen wurde und mit dem Kodex aktiviert werden kann. Sie befindet sich unterhalb der eisigen Landschaft des Planeten, die stadtartige Maschine beherbergt viele Leichen der ausgestorbenen Art und ihrer Alien Necromorphs.

AufbauBearbeiten

Spoiler.png


Die massive Struktur der Maschine ist von einem gigantisches Labyrinth aus Wegen, Katakomben und Säulen, die zu den Konfigurationspunkten für den Kodex führen, umgeben. Die Leichen der Aliens scheinen eins mit der Maschine geworden zu sein, da ihre Arme und Beine sichtbar mit den Steinen verschmolzen sind.

Spezielle Plattformen, die den Einsatz von Kinese und Stase verstärken, sind um die Maschine verstreut und stammen noch von den Aliens. Vor Türen die zur Entriegelung die Sprache der Aliens benötigen, befinden sich Geräte die von Dr. Earl Serrano entwickelt wurden um die Sprache zu imitiert. Um zur "Promenade" (sie liegt vor der großen Tür und den Monolithen) zu gelangen ist es jedoch erforderlich einen größeren Bereich der Maschine zu durchqueren. Nach der erfolgreichen Manipulation kann man eine Kinese-Schub-Maschnie aktivieren, die den Reisenden über große Entfernungen in kürzester Zeit transportiert. Dies ermöglicht einen leichteren Zugang zu der Maschine selbst.

Die im Laufe der Zeit stark in Mitleidenschaft gezogenen Wege sind mit dickem und klebrigem Gewebe überzogen, was möglicher Weise die Reste der Korruption darstellt.

Selbst im Jahr 2514 sind immer noch die Reste des Grabungsteams sowie Gerüste, Baumaterial und Generatoren überall verstreut in der massiven Maschine zu finden, ein Zeichen ihrer unvollständigen Arbeit.

GeschichteBearbeiten

Ereignisse in Dead Space 3Bearbeiten

In der Hoffnung die Vollendung der Konvergenz, von den Markern ausgelöst, aufzuhalten, konstruierten die Außerirdischen die Maschine und eine Reihe von Kodizes, mit denen die Maschine mit voller Kapazität funktionieren würde und so die Vollendung verhindern soll. Sie schufen eine Sprache, die von Spezies in Zukunft bei der Entdeckung genutzt werden könnte, um sie vor der Gefahr zu warnen und lehren, wie man die Maschine bedient.

Rund zwei Millionen Jahre später entdeckten die Souveränen Kolonien Armed Forces den Planeten nach Triangulation des Master-Signals durch ihre eigenen Marker. Die Forschungsteams geführt von Dr. Earl Serrano fanden ihren Weg in den Untergrund des gefrorenen und scheinbar öden Planeten, dort fanden sie die gefrorenen Leichen der Aliens. In Ehrfurcht vor ihrer schieren Größe und Majestät, begannen die Forscher die Stadt zu erkundet und entdeckten eine Fülle von Artefakten. Desto mehr Marker und Lebensformen sie ausgegruben, desto näher kamen sie der Wahrheit.

Irgendwann dachte Earl Serrano herausgefunden zu haben, was auf dem Planeten passierte und versuchte zu beenden, was die Aliens hinterließen. Leider erschwerte die Ausbreitung der Nekromorphs, mit den Leichen ihrer gefallenen Soldaten und Forschern, die Situation. Seine Bemühungen wurden weitgehend von General Spencer Mahad und der Szenario 5 Ordnung, die die Ermordung des gesamten Personals und die Vernichtung aller Informationen über die Aliens und des Kodex verordnete, vereitelt. Der Planet und die Expedition der Souveränen Kolonien blieb verloren bis die Wissenschaftlerin Damara Carver zufällig auf die alten Daten stieß.

Ellie Langford, eine Freundin von Damara, versuchte das Werk zu vollenden und mit Hilfe von Robert Norton und Damaras Ehemann, John, begann sie die Reise nach Tau Volantis, um die Ausbreitung der Nekromorphs zu stoppen. Als Isaac Clarke  aus seinem Versteck geholt wird, sind Ellies Bemühungen um den Planeten zu erreichen, weitgehend erfolgreich durch sein Verständnis des Marker-Skriptes. Verfolgt von den Unitologen um Jacob Danik, beeilen sie sich um die Informationen zusammen zu kriegen die von Serrano hinterlassen wurden. Sie lernen, was der verstorbene Wissenschaftler vor zweihundert Jahren vor hatte und versuchen aus den Erinnerungen von Rosetta einen neuen Kodex herzustellen.

Obwohl Isaac und Carver es ins Herz der Maschine schaffen, können sie Danik nicht stoppen die Konvergenz fortzusetzten. Durch das verwenden des Kodex gelingt es den Unitologen den Mond aus seiner Ruhephase zu holen - die Konvergenz geht weiter. Im Kampf gegen den massiven Nekromorph versuchen Isaac und Carver den Mond zu besiegen, um die Maschine umzukonfigurieren und so den Mond zu zerstören. Das Marker-Signal verschwindet daraufhin spurlos.


WissenswertesBearbeiten

  • Die Maschine könnte eine massive Kinese- und Stase-Struktur sein. Das würde erklären, wieso Isaac und Carver in der Lage waren den Sturz auf Tau Volantis zu überleben.

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki