FANDOM


Die Concordance Extraction Corporation, oder auch kurz C.E.C. genannt,
600px-CEC Logo Wallpaper by The Brade.jpg

sind ein börsennotiertes Unternehmen an der Spitze der Weltraum-Rohstoff-Abbau Industrie. Sie sind das größte Solar-Abbau und Förderungs Unternehmen der irdischen Kolonien, und das fünftgrößte Unternehmen auf dem gesamten Markt. Die C.E.C. sind die Hersteller der gigantischen Raumschiffe der Planet Cracker-Klasse.

BeschreibungBearbeiten

Die C.E.C. besitzt die USG Ishimura und die USG Kellion; und viele weitere Schiffe. Isaac Clarke, Zach Hammond und die Piloten der Kellion arbeiten alle für die C.E.C. Die Firma scheint aber auch irgendwie mit Unitology verbunden zu sein, da die Ishimura den Auftrag hatte den Marker zu holen und die Firma dabei offenbar keine Bedenken hat, öfter in illegalen Bergbau verstrickt zu sein. Dies wird von Captain Benjamin Matthius in einem Log, welches in seinem Quartier auf dem Crew Deck gefunden wurde, angegeben als er sagte: "Es ist nur ein weiteres illegales Abbaugeschäft für das Unternehmen." Abgesehen davon, ist kaum etwas anderes über sie bekannt. Ihr Logo ist ein großes "C" mit einem roten Planeten in seinem Inneren, welcher vermutlich auf dem Mars basiert. Das Unternehmen dürfte Gewinne in Billionen-Höhe machen oder zumindest Hunderte von Milliarden aus dem Bergbau gewinnen, da Hanford Carthusia erwähnt, die C.E.C. hätte Hunderte von Milliarden in Aegis 7 investiert. Die C.E.C. besitzt und betreibt mindestens zwei Schiffswerften: Eine auf dem Mars und eine andere, orbitale Werft, über der Erde.

Inwieweit die C.E.C. mit der Kirche von Unitology verknüpft ist, wird in "Dead Space: Extraction" von Warren Eckhardt geklärt, als sich herausstellte, dass er dafür verantwortlich war, dass vor der Mission auf Aegis 7 fast die gesamte Besatzung gegen Anhänger von Unitology ausgetauscht wurde.

Die C.E.C. FlotteBearbeiten

Die C.E.C. ist bekannt dafür, dass sie mehr als vierhundert Weltraum Fahrzeuge besitzen und betreiben, darunter auch fünf Raumschiffe der Planet Cracker-Klasse.

Planet Cracker-KlasseBearbeiten

  • USG Castle - Unbekannt, vermutlich noch aktiv
  • USG Ishimura - Flaggschiff, wahrscheinlich bei der Zerstörung der Sprawl 'mitexplodiert'

Wai-Lao-KlasseBearbeiten

  • USG Kellion - Reparaturschiff, schwer beschädigt bei der Landung auf der USG Ishimura, später durch eine Explosion komplett zerstört

Resource Extractor-KlasseBearbeiten

  • USG Charon - Unbekannt, vermutlich noch aktiv

Personnel Conveyor-KlasseBearbeiten

  • Phobus SE - Unbekannt, vermutlich noch aktiv

Unbekannte KlasseBearbeiten

  • USG O'Bannon - Bergungsschiff, zerstört durch die USM Abraxis
    CEC Planet Cracking Logo.jpg

WissenswertesBearbeiten

  • Obwohl der rote Kreis der C.E.C. während der Einführung zu Beginn von Kapitel 1 New Arrivals als roter rotierender Planet gezeigt wird, ist das C.E.C. Hauptquartier in Wirklichkeit auf der Erde. Vielleicht ist der Mars der erste Planet gewesend der gecracked wurde.
  • Das C.E.C. Logo soll eigentlich ein C sein, dass sich in einen Planeten hakt und an ihm zieht; Auf dem Mining Deck der Ishimura sieht man eine Variante des Logos, die tatsächlich einen eingespannten Planeten zeigt, der gerade in kleinere Stücke zerbricht.

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki