FANDOM


DEADSPACEBAND1MC4RTYRER 698.jpg

Dead Space: Märtyrer ist das erste Buch, welches innerhalb des Dead Space-Universums erschienen ist. Es erzählt die Geschichte von Michael Altman und damit einhergehend auch die Entstehungsgeschichte der Unitology-Kirche.

Das Buch erschien im Original am 21. Juli 2010, in Deutschland am 15. Februar 2011.

KlappentextBearbeiten

'Wir haben die Zukunft gesehen. 'Ein Universum der lebenden Toten. Hier nahm alles seinen Anfang.

Es begann im Golf von Mexiko vor Yucatán. Eine aussergewöhnliche archäologische Entdeckung stellt alles in Frage, was wir über unsere Herkunft und unsere Zukunft zu glauben wissen. Michael Altman hat eine Theorie, doch niemand will ihm Glauben schenken. Ein verhängnisvoller Fehler, wie sich bald herausstellen wird. Im Schoße des Ozeans ist etwas erwacht, das unsere Welt - und alles darüber hinaus - für Jahrhunderte mit Schrecken erfüllen wird ...

DER ALBTRAUM BEGINNT!

InhaltBearbeiten

Folgt ...

WissenswertesBearbeiten

  • Bei dem im Buch beschriebenen Marker handelt es sich um den schwarzen Marker.
  • Eine der Personen die den ersten Ausbruch der Infektion miterlebt ist der Wissenschaftler Hideki Ishimura. Nach ihm ist die USG Ishimura benannt worden.
  • Der Begriff Marker wurde nicht von Menschen gewählt. Der Marker bezeichnet sich selbst als solcher, als er in einer Halluzination zu einem seiner Opfer spricht.
  • Im Buch ist Michael Altman ein Geophysiker, im Spiel wird er jedoch als Anthropologe bezeichnet. Es handelt sich hierbei entweder um einen Fehler des Autors oder um eine weitere verbreitete Unwahrheit der Unitologen. Für letzteres gibt es allerdings keine offensichtliche Erklärung.
  • Das Cover des Buchs zeigt Hennesey, den ersten bekannten Menschen der mit dem schwarzen Marker in Berührung kommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki