FANDOM



Earthgov-Logo.jpg
Im Dead Space-Universum werden die Erde und ihre Kolonien von einer starken und wahrscheinlich repressiven Zentralregierung verwaltet. Die Kolonien scheinen jedoch zumindest Teil-Autonomie zu genießen. So gibt es auf der gigantischen Titan-Station zwar eine unabhängige Verwaltung, die militärische und die Polizei-Gewalt liegen aber beim von EarthGov eingesetzten Director (zum Zeitpunkt der Dead Space-Ereignisse ist dies Hans Tiedemann).


Die Regierung hat ein besonderes Interesse an den Markern (insbesondere an den enormen Energiemnegen, die diese scheinbar produzieren) und betrachtet die Marker anders als die Unitologen nicht als religiöse Artefakte, welche die Erlösung bringen sollen. Tatsächlich wurde der rote Marker von Aegis 7 sogar von EarthGov als eine Art Miniaturausgabe des ursprünglichen Schwarzen Markers konstruiert. Jedenfalls verhält sich die Regierung gegenüber Unitology besonders repressiv, u.a. auch, weil beide um den Besitz der Marker konkurrieren und natürlich erst recht, weil man im EarthGov genau weiß, was es mit der Konvergenz und den Nekromorphs auf sich hat, während Unitology das alles religiös verklärt.



GeschichteBearbeiten

200 Jahre vor den Ereignissen in Dead Space besteht im bereits von Menschen besiedeltem Raum eine gemeinsame überplanetare Regierung: die Union der Souveränen Kolonien. Deren Zentrum ist jedoch nicht die Erde, der Ursprungsort der Menschheit, und die Union vertritt demonstrativ die Interessen aller Kolonien, was auf der überbevölkerten Erde früher oder später zu Problemen führen musste und schließlich zur Rebellion der Erde führte. Aus dem anfänglichem Aufstand von EarthGov wird allerdings bald ein Bürgerkrieg, den die Souveränen Kolonien jedoch aufgrund mangelder Ressourcen und schwindender Unterstützung in der Bevölkerung nicht gewinnen können. Schlussendlich übernimmt EarthGov die Kontrolle über alle menschlichen Kolonien, wobei der autonome Status der einzelnen Kolonien im Kern unangetastet bleibt, da sich die Erdregierung hauptsächlich mit sich selbst und ihrem eigenen Ressourcen-Problem beschäftigte, was dann Jahrzehnte später, nach der Entdeckung des geheimen Marker-Forschungsprojekts der Souveränen Kolonien zur Wiederaufnahme eben jenes Projekts führte, bei dem zahlreiche Marker hergestellt wurden. Nachdem Bekanntwerden ihrer katastrophalen Wirkung wurde das Projekt jedoch eingestellt und die Marker auf Planeten an den äußersten Grenzen des bekannten Raums versteckt ( um sie eventuell eines Tages doch noch zu nutzen). Einer dieser Planeten war beispiesweise Aegis 7, über den, genauso wie bei den anderen eine strikte Quarantäne verhängt wurde.

Nach den Ereignissen in Dead Space beginnt EarthGov die Wiederaufnahme des Marker-Baus trotz aller damit verbundener Risiken, mithilfe der in Isaac Clarkes Gehirn gespeicherten Marker-Baupläne. Der erdrückend gewordene Ressourcen-Mangel macht die Marker aus Sicht der Regierung alternativlos, weshalb überall in den Kolonien jetzt Marker-Kammern errichtet werden. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen kann EarthGov erneute Ausbrüche der Nekromorph-Seuche jedoch nicht verhindern. Hauptsächlich deshalb, weil die immer fanatischer werdende Unitology alles daran setzt die Marker freizusetzen und die Seuche zu verbreiten, die sie für ihre Erösung halten. Zum ersten dieser Ausbrüche kommt es auf der Titan-Station. In den darauffolgenden Monaten zerfällt die Kontrolle von EarthGov über die Kolonien zusehenst, während Unitology immer mächtiger wird und schließlich den offenen Aufstand in allen wichtigen Kolonien gleichzeitig startet. Die völlig überforderte Regierung und ihr überumpeltes Militär werden der Situation erst zu spät wieder Herr. Bei den Überraschungsangriffen werden die Marker-Kammern fast überall zerstört und die Marker freigesetzt, was zu massiven Ausbrüchen der Nekromorph-Seuche auf vielen Welten führt und die Regierungs-Truppen endgültig hinwegfegt. Die Zahl der Opfer des Ausbruchs lässt sich nur erahnen, dürfte aber wohl in die Milliarden gehen, und die Existenz von EarthGov beendet haben.

Eine der letzten noch operativen EarthGov-Spezialeinheiten hilft Isaac Clarke bei seiner Flucht von der Mond-Kolonie und der Suche nach Ellie Langford auf Tau Volantis.


In Dead Space 3 lässt sich relativ am Anfang ein Artefakt finden, welches den Untergang von EarthGov beschreibt. So heißt es dort, dass offizelle Stellen von EarthGov dementieren, dass sie die Kontrolle über die Kolonien verloren haben. Die Aufstände der Unitology seinen demnach vor 16 Tagen auf Uxor entbrannt nach einer bereits einjährigen Kampagne der lokalen Church of Unitology .

Die darauf folgenden Aufstände werden als die "Unitology Aufstände" bezeichnet. In Folge dieser sei der Kontakt zu fünf Kolonien abgebrochen.

Bekannte MitgliederBearbeiten

WissenswertesBearbeiten

  • Erdregierung wird nie mit Namen in Dead Space oder Dead Space Extraction genannt, sondern nur als "die Regierung" bezeichnet.
  • Erdregierung vertuschte den Necromorph Ausbruch auf der USG Ishimura. Auf der Dead Space 2-Website, gibt es ein Denkmal der Ishimura mit einem Audio-Protokoll, welches behaupten die Zerstörung des Schiffs war ein "Terroranschlag". Am Ende von Dead Space: Aftermath wird Isabel Cho zu Unrecht verurteilt für den terroristischen Angriff und die daraus folgende Zerstörung der USG Ishimura und der USG O'Bannon. In Dead Space 2 sagt Ellie, welche ihn begleitet, wenn Isaac die Ishimura zum ersten Mal bemerkt, dass es ein Terroranschlag gab und alle an Bord getötet wurden.
  • Aufgrund der weiten Verbreitung der Unitology, werden viele Aktivitäten der Erdregierung, die sich mit den Marker beschäftigen, vertuscht um die Geheimhaltung und Sicherheit der Marker vor den Unitologen Fanatikern zu gewährleisten und nicht nur um das Wissen über die Necromorphs zu verhindern.
  • Die Gründe der Erdregierung für die Fortsetzung der Forschung und Entwicklung neuer Marker bleiben vage. Neben der Forschung über den Ursprung und Zweck des Schwarz Markers, könnten sie gehofft haben, die Marker würden der Erdregierung bei dem zunehmenden wirtschaftlichen Problemen helfen.
  • Nach dem Logo des Projekt Telomere, ist der vollständige Name der Erdregierung : Erde Regierung Koloniale Allianz
  • Laut Capaint Norton, war er und Sergeant John Carver ein Teil des "Letzter Battalion" der Erdregierung, was vermuten lässt, dass eine erhebliche Menge der Streitkräfte der Erdregierung durch Unitology Kräfte ausgelöscht wurde.
  • Trotzdem, dass die Erdregierung von Unitology zu Beginn von Dead Space 3 zerstört wurde, versuchen Isaac und Carver per Funk die Flug-Kontrolle der Erdregierung während der letzten Zwischensequenz von Dead Space Awakned zu erreichen.
  • Dies könnte bedeuten, dass die Unitology nur die Präsenz derErdregierung auf mehreren Kolonien ausgelöscht hat, jedoch nicht auf der Erde selbst.


GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki