FANDOM


Energiekanone.png

Die Energiekanone kommt in Dead Space und in Dead Space 2 vor. Im dritten Teil kommt sie auch vor, allerdings ist sie dort um Einiges schwächer als in den Vorgängern. SIe ist für den Nahkampf gedacht und besitzt Minen.

GameplayBearbeiten

Das Primärfeuer der Energiekanone löst um den Anwender eine Art Schockwelle aus, die Gegner zu Boden reisst oder tötet.

Im ersten Teil wird bei dem Sekundärfeuer eine Granate verschossen, die bei Feindkontakt detoniert.

Im zweiten Teil wird die Energie beim Sekundärfeuer gebündelt und als Projektil verschossen. Diese hat aber nur eine begrenzte Reichweite und braucht, ähnlich wie bei der Laserkanone Zeit zum Aufladen.

KampfstrategieBearbeiten

Die Energiekanone kann man, vor allem aus munitionssparender Sicht, am besten bei größeren Gegnermengen einsetzen. Bei einzelnen Gegnern ist sie auch sehr nützlich, wird aber nicht empfohlen, da die Munition nur rar zu finden ist. Die beste Strategie ist es, die Gegner relativ nah an sich zu lassen, bzw. kurz vor dem Angriff. Dann kann man alle Gegner, die vor einem im Radius von 180° stehen, mit einer gezielten Druckwelle umstoßen, und wenn sie gut aufgepowert ist, auch ein paar Gliedmaße auf die Reise schicken...

Allerdings sollte man die Zusammensetzung der Gegnermengen beachten. Es gibt Gegner, die viel schneller aufstehen können als andere Nekromorphs. Ein Pregnant kann ( auch wenn die Proportion des Körpers es nicht vermuten lässt ) schneller aufstehen als ein Puker. Diese Komponenten sollte man bei dem Kampf beachten!  Mit der Stase lässt sich dieses Problem jedoch beseitigen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki