FANDOM


Era-DS2.gif
Flytrap
0488.Image-4.jpg-300x0.jpg

Aussehen:

  • Hängt von der Decke mit aufgerissen Bauch.

Attacke(n):

  • Greift mir seiner riesigen Tentakel an, wenn man ihm zu Nahe kommt
  • Lockt den Gegner an

Beachtenswertes:

  • gelöschter Spielinhalt
[Source]
„Wir suchten nach einer Möglichkeit den Spieler auszubremsen und die Bestandteil der Spielwelt war, die organisch, lokal und nicht künstlich wirken sollte. Dieser Gegner wurde unter jenen Aspekten entworfen. Wir nannten ihn die Flytrap…“
Ian Milham im Artikel „Dead Space 2 – The Evolution of a Necromorph“ [1]

Die Fliegenfalle ist ein Nekromorph, welcher in Dead Space 2 erscheinen sollte, jedoch wieder aus dem Spiel gestrichen wurde.

BeschreibungBearbeiten

Dieser Nekromorph hat einen noch sehr menschlichen Körper und hängt von der Decke, an der er sich mit seinen Händen und Füßen festkrallt. Die Haut seiner Front ist komplett aufgerissen und hängt an den Seiten herunter, außerdem hängen seinen Eingeweide heraus und er besitzt eine riesige Greifarmtentakel.

Die Fliegenfalle sollte als Standart-Gegner auftreten und ähnlich dem Wächter ein Gebiet kontrollieren. Er wurde so entwickelt, dass er den Spieler anlockt und ihn angreift, sobald er sich in unmittelbarer Nähe befindet. Es ist nicht bekannt, wie die Anlockung funktionieren sollte. Die Kreatur durchlief viele Änderungen bevor ihre endgültige Form erstellt wurde, die es aber leider nicht ins Spiel schaffte.

Gründe für den SchnittBearbeiten

OffiziellBearbeiten

0552.Image-1.jpg-300x0.jpg

Konzept der stationären Version

Die Fliegenfalle wäre wohl keineswegs ein einfacher Gegner gewesen. Anstatt durch das abtrennen des großen Greifarms sofort zu sterben, würde dieser Nekromorph danach erst so richtig aufdrehen. Vor allem in Kombination mit anderen Nekromorphs hätte dieser großes Bedrohungspotenzial gehabt, nicht zu Letzt durch die Fähigkeit die gesamte Wandfläche (schnell) zu nutzen. Auch seine eigentümliche Bewegungsart, vergleichbar mit der einer Marionette hätte sicher richtig in Szene gesetzt schon gruseln können. Den Entwicklern war dieser Nekromorph aber einfach zu klischeehaft und zu wortwörtlich. So drückte er dem Spieler geradezu „Rarr! Ich bin ein böses Monster“ auf. Außerdem gefiel den Entwicklern eher die Idee diesen Nekromorph wie einen Sack voller Eingeweide aussehen zulassen mehr, als nur wie eine Spinne die an der Wand hängt. Obwohl dieser Nekromorph als „lebendiges“ Ding geplant war.

Weitere GründeBearbeiten

  • Das Konzept des Anlockens hätte nur ein oder zwei Mal funktioniert, bevor kein Spieler mehr darauf reingefallen wäre und der Kampf keine Überraschung/Herausforderung gewesen wäre.
  • Zu große Ähnlichkeit zum Wächter und Lurker
  • Möglicherweise gab es auch zu viele Differenzen bei der Umsetztung der Lockmethode der Fliegenfalle. Denkbar wäre, dass der Nekromorph einen verletzten Körper imitierte oder Laute eines Verletzten von sich gab. Dies klingt sehr schwer umsetzbar und wirkt für einen Nekromorph fast schon zu intelligent.

TriviaBearbeiten

  • Der Art Director Ian Milham sagte, dass die Fliegenfalle möglicherweise in einem Comic oder Novel wieder vorkommen könnte.
  • Die Fliegenfalle wirkt wie eine mobile Version des Wächters aus Dead Space.
    • Er wirkt ebenfalls wie eine weiterentwickelte Version des Wächters.
  • Auch wenn es die Fliegenfalle nicht als Standart-Gegner ins Spiel geschafft hat, so kann sie dennoch einmal zu Beginn von Dead Space 2 (möglicherweise) sehen! Als Isaac Clarke knapp zu Beginn entkommen konnte und auf die ersten beiden EarthGov Soldaten trifft, werden beide von etwas geschnappt und aufgerissen. Die Tentakel, welche die Soldaten packte ist zu lang und zu dünn um von einem bekannten Nekromorphs zu stammen, einzig der Leaper könnte es gewesen sein. Aber die Fakten sprechen eher für eine Fliegenfalle.

GalerieBearbeiten

Fan ArtBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki