FANDOM


Main charakter ipod ds

Karrie nach ihrem Sieg über den die Nekromorph, der den Reaktor der Sprawl fast zum überhitzen gebracht hätte.

"Es ist erledigt ich...ich habe es geschafft! Aber ich bin verletzt...sehr schwer sogar. Tiedemann? Irgendjemand? Helft mir....bitte... ... ..." - Karrie Norton letzten bekannten Worte

Karrie Norton ist die Protagonistin im Dead Space Ableger für Smartphones, iPads und Ähnliches, Dead Space iOS. Karrie Norton ist für den Ausbruch auf der Titan Station verantwortlich.

Aufgabe und wichtige HandlungenBearbeiten

Unter dem Namen "Vandal" mit Helm und Stimmverzehrer sollte Karrie Norton die Schleusetore der Sprawl sabotieren. Sie war nicht darüber informiert, nur sie würde als Heldin rauskommen. Während der Sabotage versuchte Director Tideman sie über Funk zu warnen. Nach der Sabotage der Schleusetore brach über die Sprawl die Seuche und die Nekromorphs aus. Karrie fühlte sich für die Umstände sehr verantwortlich, denn sie wurde von der Church hereingelegt.

"Ihr Bastarde! Wenn ich hier rauskomme erzähle ich alles was die Church getan hat!"

Später wird sie erneut von Director Hans Tiedemann kontaktiert. Vandal berichtete Tiedemann, dass sie es bereut hatte. Tiedeman sagte Norton, dass sie es nur wieder gutmachen konnte, indem sie das ausgefallenen Schleusetorsiegel eines Sektors repariere. Auf dem Weg zum Sektor durchquerte Karrie die Minen. Tyler, der sich bei Karrie über Funk entschuldigt offenbart ihr, dass er es selbst nicht wusste, dass die Nekromorphs ausbrechen würden. Über Funk hilft Tyler Karrie ihr sich durch die Minen, Wasseraufbereitung und Fleischlager durchzukämpfen. Nach vielen Nekromorphs, Bossgegnern (Brute), grausamen Ereignissen und Halluzinationen erreichte Karrie endlich die Übergangsröhre, und Tyler weist sie dazu an, diese zu öffnen was angeblich bei einer Quarantäne-Abrieglung dazu fürt dass diese geschlossen werden, was sie aber nicht taten sondern sich öffneten. Unmengen von Nekromorphs kamen in den Hauptsektor herein. Karrie Norton wurde ein zweites Mal von Tyler Radikov hereingelegt.

Wütend meldete sich Director Tiedemann bei Karrie. Er sagte, dass alles verloren wäre und man kann nur noch den Titanreaktor vor einer Überhitzung retten. Dort angekommen, musste Karrie gegen einen riesigen Nekromorph kämpfen. Sie schaffte es tatsächlich diesen zu töten, was den Reaktor rettete. Sie versucht Tiedemann zu kontaktieren, da sie sehr schwer verletzt ist. Aber Tiedemanm antwortete nicht. Niemand antwortete. Nach dem Abspann sieht man nur noch ein Blutfleck an der Stelle wo Karrie saß.

Trivia/BiographieBearbeiten

  • Karrie Norton wurde im All auf einem Kolonieschiff, welches auf dem Weg nach Borealis war, geboren.
  • Sie operierte unter dem Codenamen "Vandal".
  • Ihr Codename bezieht sich den Wort Vandalismus. Das Wort leitet sich auf historisch wenig begründete Weise von dem Volk der Vandalen ab, die in der Spätantike (5. Jahrhundert) in das römische Reich einwanderten und dies auch plünderten. Ihnen wurde jedoch nur nachgesagt, dass sie fanatisch und eigennützig zerstörten. Tatsächlich gingen Diese bedacht und keinesfalls blind bzw. unüberlegt vor. Somit hat der Begriff nur wenig mit dem gemeinsam, was heute damit in Verbindung gebracht wird. Auch Karrie Norton handelte keineswegs blind bei ihrer Zerstörung auch wenn Tyler sie dafür "lobte".
  • Ihre RIG-Nr. war 438642.
  • Isaac findet in Dead Space 2 zwei Audiologs von Karrie.
  • Erst zu Ende des Spiels erfährt der Spieler, dass Vandal in Wirklichkeit eine Frau ist.
  • Sie könnte mit Robert Norton verwandt sein.
  • Ihr Überleben ist nicht überliefert aber relativ unwahrscheinlich.
  • Karrie leidet im Spielverlauf unter Halluzinationen des Markers.
  • Karrie hat ähnliche Ereignisse wie Isaac Clarke zu überstehen, weswegen der Verdacht nahe liegt, dass sie selbst eine Ingenieursausbildung absolviert hat.
  • Karrie wurde genau wie Isaac 2 mal von Unitologen verraten. Dabei war sie selbst ein Mitglied der Kirche. Ihr ihrem Falle gleich 2mal von ein und demselben Mann.

GalerieBearbeiten

-folgt-

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki