FANDOM


Era-DS3.gif
Tim takes Kodex.png

Tim nimmt den Kodex.

„Der Kodex! Er ist der Schlüssel, um alles zu retten!“
Dr. Earl Serrano

Der Kodex ist ein von Menschen gemachtes Gerät, welches durch die S.C.A.F. während der ersten Expedition im Jahre 2314 erschaffen wurde um die Konvergenz des Blutmondes und somit die Ausbreitung der Geschwistermonde zu unterbinden. Der Kodex wurde/wird aus den Informationen in Rosetta‘s Gehirn hergestellt und sollte als Bindeglied zwischen Alien-Maschine und den Menschen dienen, die sich im Herzen des Planeten Tau Volantis befindet.

AussehenBearbeiten

Er wird als ein ca. halber Meter langer Zylinder beschrieben. Neben einem Display das sich zwischen zwei Kontaktstellen befindet, besitzt der Kodex noch eine Reihe von Flächen auf denen sich diverse Alien-Symbole befinden. Mit denen kann der Kodex eingestellt bzw. komplett gelöscht werden. Die Symbole ähneln denen die innerhalb der Alien Maschine gefunden und zum Öffnen der Portale verwendet werden sehr. Die Tatsache erscheint auch überaus logisch da der Kodex letztlich die Signale an die Alien-Maschine übermitteln muss und diese Informationen entstammen aus dem Gehirn eines der Aliens, er kann also eine Art übersetzer gesehen werden. Der Kodex wurde so konstruiert, dass er in die Spitze der Alien-Maschine passt und kann mittels drehen und einrasten in dieser verschiedene Einstellungen starten. Die Symbolflächen leuchten in einem türkisen Farbton auf. Die Eingabe der Einstellung erfolgt durch das drehen der Symbolflächen und die dadurch entstehende Anordnung der Symbole erzeugt einen Code und letztlich den Befehl für die Alien-Maschine oder den Kodex selbst.

Verschwinden des ersten KodexBearbeiten

Kodex deleted.png

Während des Prologs, wurden Tim Kaufman und Sam Ackerman von Dr. Earl Serrano damit beauftragt etwas zu suchen, den Kodex. Tim findet den Kodex nachdem die beiden sich den Weg durch einige Nekromorphs (Waster) gebahnt haben im Cockpit des abgestürzten Frachtflugzeugs - The Mule. Kurz darauf beginnt sich der Rumpf des Mulis zuneigen und beide verlassen fluchtartig das Cockpit durch eine Notausstieg.. Während ihres folgenden Abstiegs die Eisklippe herunter müssen sie unter anderem brennenden Trümmerteilen ausweichen. Fast unten angekommen müssen sie sich schnell vom Harken trennen um so dem fallenden Rumpf entkommen zu können. Doch der Rumpf schlägt auf und löst dadurch eine Lawine aus der Sam nicht entkommen kann. Er wird begraben während sich Tim gerade so noch retten kann. Er findet sich nach kurzer Ohnmacht im Lager wieder wo er feststellen muss, dass seine Kollegen im Zuge des Szenarios 5 sich erhangen oder erschossen haben. Kurz darauf trifft er auf General Spencer Mahad welcher ihm den Kodex abnimmt mit der Begründung, dass Dr. Earl Serrano viel zu optimistisch sei und niemand mehr den Ausbruch verhindern kann. Mahad erschießt daraufhin Tim und löscht die Informationen vom Kodex. Nach einem letzten Salut nimmt er sich selbst durch einen Kopfschuss das Leben.

Der "Schlüssel" existiertBearbeiten

Während der Ereignisse um Dead Space 3, findet Isaac Clarke an Bord der CMS Roanoke im Quartier des Admirals (Marjorie Graves) an der Wand Markersymbole und eine Zeichnung. Der Admiral hat diese durch den Einfluss des Markersignals an die Wand gemalt und hoffte so die Qualen in seinen Kopf durch das Erschaffen dieses Schlüssels stoppen zu können. Isaac ist aufgrund seiner Erlebnisse mit den Markern in der Lage diese Symbole zu lesen und gerät beim Lesen in eine Art Endlosschleife in der er nur noch das Wort „Abschalten“ von sich gibt. Carver holt ihn durch einen „beherzten“ Klaps wieder zurück. Isaac meinte eine Anleitung zum Bau dieses Schlüssels gefunden zu haben und schließt daraus, dass Tau Volantis die Heimatwelt des Markersignals bzw. der Marker sei. In diesem Glauben macht sich das Team nun auf die Oberfläche von Tau Volantis zu erreichen um dort Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Suche nach Rosetta und Neuerschaffung des KodexBearbeiten

Nach der Trennung des Teams durch den Absturz der CMS Crozier beim Anflug auf Planeten und der Wiedervereinigung stößt das Team auf zurückgelassene Informationen, die sie auf ihrer Suche weiterbringen. Jennifer Santos findet Daten über eine gewisse „Rosetta“, wonach sich die weitere Suche konzentriert. Rosetta ist nachdem man die optionale Mission Optionale Mission: C.M.S. Greely absolvierte bereits ein Begriff. Nach weiteren Strapazen und weiteren Verlusten innerhalb des Teams, findet der verbleibende Rest heraus, dass sich Rosetta innerhalb einer Forschungseinrichtung der Kolonie befindet. Dort angekommen entdeckt Ellie endlich Rosetta. “Rosetta“ ist wider erwartet keine Frau sondern eines der Aliens des Planeten Tau Volantis und wurde um sie verstecken zu können in „Scheiben geschnitten“ von denen vier Stücke nicht im Labor sind. Isaac und Carver müssen diese nun suchen. Nachdem die restlichen vier gefunden und zum Labor gebracht wurden, müssen die Scheiben nun richtig angeordnet werden. Nachdem dies geglückt ist wird Rosetta wieder zusammengesetzt. Nun erkennt der Rest des Teams welches nur noch aus Isaac, Carver und Ellie besteht, wie und vorallem warum, damals vor 200 Jahren der Kodex entwickelt wurde. Ähnlich dem Prozess dem Isaac auf der Titan Station in der NoonTech Diagnostik-Maschine (EyePoke-Maschine) ausgesetzt war, wurde damals auch die Informationen um den „Schlüssel“ direkt aus dem Kopf von Rosetta entnommen und deren Information auf den Kodex übertragen. Isaac beginnt nun mit dem Wissen darüber die Sequenz erneut um einen weiteren Kodex herzustellen. Während des Vorgangs empfängt Isaac die Erinnerung aus Rosetta‘s Kopf selbst. Er sieht was damals wirklich geschah, warum Tau Volantis ein Eisplanet ist, was es mit dem Kodex wirklich auf sich hat und wozu er dient(e). Die Aliens fanden bzw. bauten vor Millionen von Jahren selbst Marker und leiteten eine Konvergenz ein. Die Konvergenz dient dazu einen neuen Mond zu erschaffen, in dem der Marker dessen Geburt einleitete und alle Lebensformen und Teile des Planeten in den Himmel zog und daraus den Blutmond formte. Doch die Aliens waren in der Lage eine Maschine zubauen, die in der Lage war die Konvergenz zu stoppen in dem sie den Planeten und Mond einfror. Somit dient der Kodex dazu die Konvergenz komplett zu beenden und den Mond zu zerstören oder nur die Eiszeit zu beenden und die Konvergenz fortzusetzen. Dies teilt Isaac dies seinem Team mit aber dummerweise hatten Jacob Danik und sein Gefolge in der Zwischenzeit das Labor gestürmt. Danik nimmt daraufhin Isaac den Kodex mit dem Ziel die Konvergenz wieder einzuleiten und so eins mit dem „göttliche Wesen“ zu werden, wieder ab. Das Team kann sich befreien, jedoch kann Danik mit dem Kodex entkommen, dabei werden Isaac und Carver von Ellie getrennt die somit verloren schien.

Der Kodex wird aktiviertBearbeiten

Kodex Sign.png

Es folgt eine Verfolgungsjagd den Kodex wiederzuerlangen und Danik von seinem Plan abzuhalten. Die Verfolgung führt tief ins Innere des Planeten bis zur Alien-Maschine. Kurz vor der Alien-Maschine holen Isaac und Carver, Danik und seine Schergen ein und können durch einen glücklichen Umstand ihm wieder den Kodex entreißen. Nachdem das Duo die Alien-Maschine mit Hilfe des Kodex konfigurierte und sich an der Spitze der Maschine (auch „Herz der Maschine“ genannt) trifft um den Mond endgültig zu zerstören, erscheint dort Jacob Danik der Ellie gefangen nehmen konnte um Isaac nun mit ihr zu erpressen. Carver gibt nach und Danik erhält den Kodex. Er setzt den Kodex umgehend in die Maschine ein und dreht diesen so, das die Konvergenz weitergeht. Somit erreicht Danik sein Ziel und erwartet nun seinen Lohn zu empfangen, dieser folgt ironischerweise sogleich in Form eines großen Felssplitters der ihn pfählt. Nun wollen die beiden den Kodex neupositionieren, werden aber durch die Folgen der Konvergenz davon abgehalten. Die Maschine zerbricht und das "Herz der Maschine" wird in Richtung des Mondes gesogen. Beide verfolgen diese und es gelingt ihnen nach einem harten Kampf gegen den Blutmond diese endlich zu erreichen. Sie führen ein letztes Gespräch und beschließen sich für das Wohl der Erde zu opfern. Isaac positioniert den Kodex neu und der Blutmond wird auf den Planeten gezogen.

TriviaBearbeiten

  • Der Kodex ähnelt stark einem Kryptex, ein Gerät welches in Dan Browns Roman Der Da Vinci Code vorgestellt wird.
  • In der Kaptielauswahl wird der Kodex als "Übersetzungsapparat" bezeichnet.
  • General Spencer Mahad kennt seltsamerweise den Code, um die Informationen des Kodex zu löschen, wahrscheinlich aus Dokumenten, die später zerstört wurden. Warum es überhaupt einen Code dafür gibt ist unklar.
  • Nach der Eingabe durch Mahad leuchten auf dem Display des Kodex die Worte "Daten gelöscht" auf. Nachdem Mahad diesen vor seinem Selbstmord wegwirft landet dieser auf dem Kopf und zeigt dennoch nicht die Worte auf dem Kopf stehend an. Vielleicht passt sich das Display dem Betrachter an bzw. der Schwerkraftrichtung.
  • Nachdem Tim Kaufman den Kodex ansich nahm, konnte man beobachten, dass die Symbolflächen leuchteten, nach seinem Sturz sind die Symbole erloschen. Selbst während der Eingabe durch Mahad beginnen sie nicht mehr zu leuchten. Später im Spiel leuchten die Symbolflächen immer.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki