FANDOM


Lexine Weller
Lexine Weller.jpg
Physikalische Informationen

Geschlecht:

Weiblich

Ausrüstung:

RIG

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Chronologische und politische Informationen

Beachtenswerte Fakten:

Überlebende des Vorfalls auf Aegis VII Überlebende des Zwischenfalls auf der Sprawl

Zugehörigkeit:

CEC

[Source]

Lexine Weller (geboren als Lexine Murdoch) ist eine Überlebende der Ereignisse auf Aegis VII, der USG Ishimura und der Sprawl-Raumstation.

BiografieBearbeiten

Karriere bei der CECBearbeiten

Lexine Weller zog mit ihrem Vater, einem Extraktions-Ingenieur, auf die Kolonie Aegis VII. Dort begann sie eine Beziehung zu dem Ingenieur Sam Caldwell.

Der zweite Zwischenfall auf Aegis VIIBearbeiten

Nachdem Lexine sich – vermutlich – vor der Bedrohung durch die irrsinnigen Kolonisten und bereits mutierten Necromorphs versteckt wird sie von Nathan McNeill und Gabe Weller gefunden. McNeill erkennt sie als Sam Caldwells Freundin und beschließt, ihr zu vertrauen.

Das Gefühl, dass mit Lexine etwas nicht stimmt, wächst, als sie immer wieder über Kopfschmerzen klagt und unter Nasenbluten und Übelkeit leidet. Nicole Brennan stellt später bei Lexine einen sehr hohen Blutdruck und eine extrem hohe Hirnaktivität fest.

Lexine ist nur eine von drei Überlebenden des Zwischenfalls, neben McNeill und Weller. Nachdem sie mit einem Shuttle von der Ishimura entkommen können fangen sie eine Transmission von der USG Kellion ab, welche auf den Notruf der Ishimura antwortet. Lexine fleht die Besatzung der Kellion an, umzukehren. Doch die Botschaft gelangt nicht durch das Trümmerfeld, welches durch das Planetcracking-Verfahren der Ishimura entstand.

Die schrecklichen Ereignisse gipfeln darin, dass McNeill seinen Verletzungen erliegt und sich in einen Necromorph verwandelt. Während des Kampes zwischen Lexine und dem McNeill-Slasher gelingt es ihr nach einer Pistole zu greifen und es zu töten. Lexine und Gabe setzen ihre Reise fort und erreichen schließlich die Sprawl.

Leben auf der SprawlBearbeiten

Unter der Beobachtung von Regierung, Unitologen und Sicherheitskräften der Sprawl verbringen Lexine und Weller die nächsten zwei Jahre auf der Station. Lexine wird dabei Teil des Oracel Programms. Innerhalb dieses Zeitraums heiraten die beiden und Gabe Weller arbeitet für die Stationssicherheit. Später beschließen die beiden ein Kind zu bekommen.

Die Infizierung der SprawlBearbeiten

Zum Zeitpunkt der infizierung befindet sich Lexine gemeinsam mit ihrem Mann auf der Station. Sie erhält gerade die Nachricht über ihre positive Schwangerschaft als Gabe sie alarmiert und über die Rückkehr der Necromorphs informiert und sie anweist so schnell wie möglich in einem Shuttle zu fliehen. Lexine ist zunächst völlig schockiert und bevor sie entkommen kann wird Quarantäne-Alarm auf der Station ausgelöst, woraufhin sie sich versteckt und auf Gabe wartet. Die Sicherheitskräfte der Sprawl begeben sich derweil zu Lexine, um diese und ihr ungeborenes Kind zu töten und so das Oracle Programm zu beenden. Lexine wird jedoch von Gabe gewarnt. Dieser konnte mittlerweile aus den Minen auf Titan entkommen und gelangt auf die medizinische Station um Lexine zu finden. Unglücklicherweise kann Victor Bartlett, Colonel der Stationssicherheit und eigentlich ein Freund der beiden, ein Gespräch zwischen Gabe und Lexine zurückverfolgen und so ihren Aufenthaltsort ausfindig machen. Während Gabe und Bartlett sich auf den Weg zu Lexine machen warnt diese Gabe vor "seltsam aussehenden Männern in Weiß" die möglicherweise ebenfalls nach ihr suchen. Kurz bevor Gabe Lexine erreichen kann enthüllt Bartlett, dass man sich über ihre imunität gegenüber dem Marker bewusst war und wollte das Gabe und sie ein Kind zeugen, damit man dieses untersuchen könne. Als Gabe schließlich Lexine erreicht befindet diese sich in der Gewalt von Bartlett. Bevor Bartlett Lexine töten kann erscheinen zwei der "Männer in Weiß" – vermutlich Unitologen – und unter dem Vorwand, sie würden im gleichen Auftrag wie die Stationssicherheit handeln, gelingt es ihnen Bartlett mit Hilfe eines unbekannten Geräts das Bewusstsein zu rauben und Lexine zu befreien. Als die zwei Gabe Weller erkennen flüchten sie mit Lexine vor den "Dienern", wie sie von ihnen bezeichnet werden. Unterwegs zur Andockstation werden die beiden jedoch getötet und verwandeln sich vor Lexines Augen. Sie flüchtet zur Andockstation und Gabe trifft ebenfalls dort ein. Als dieser die äußeren Tore der Andockstation öffnen will wird er von der Explosion einer von Bartlett geworfenen Granate getroffen und verliert dadurch ein Bein. Gabe zerstört die Tor-Sicherungen manuell und während Gabe sich opfert kann Lexine entkommen. Ihr weiteres Schicksal ist unbekannt.

WissenswertesBearbeiten

  • Lexines imunität vor dem Marker schützt auch Personen um sie herum und bewahrt diese davor, Wahnsinnig zu werden.

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki