FANDOM


Era-DS3.gif
Medusa
Flying Nests.png

Aussehen:

  • großer schwebender quallenartiger Nekromorph mit mehreren Tentakeln

Attacke(n):

  • Feuert spitze organische Projektile aus seinen Tentakeln ab
  • Schlägt mit seinen 4 Tentakeln zu
[Source]
"Einige der Artefakte, die wir zur Untersuchung hergebracht haben, sind mit etwas überzogen, das ich nur als fossile Karfunkel bezeichnen kann. Wir dachten, sie seien inaktiv, da sie seit geschätzen Millionen Jahren tot sind. Aber als sie im Anti-Schwerkraft-Transit waren, brach ein Teil der Wucherungen ab. Als Crewmitglieder diese einsammeln wollten, entdeckten sie einige grosse Kapseln an den Wänden, in denen vermutlich etwas heranreifte. Als sie sich ihnen näherten, sprangen sie auf und das, was herauskam, war - entsetzlich. Wir verloren mehrere Crewmitglieder an diesem Tag."
—Textlog von Dr. Earl Serrano

Die Medusa ist ein spezialisierter Nekromorph, der erstmals in Dead Space 3 vorgestellt wird und welcher ausschließlich in Schwerlosigkeitszonen angetroffen werden kann. Da man sie ausschließlich auf Tau Volantis antrifft ist davon auszugehen, dass sie ein auf der einheimischen Lebensform von Tau Volantis basierender Nekromorph ist. Erstmals trifft man auf sie in der optionalen Mission: Artefaktlager im Kaptiel 17: Eine seltsame Stadt an. Später in der Alien-Maschine und während des Schwerelosigkeitsflug zum Blutmond.

ÜberblickBearbeiten

Ein großer und dünner Nekromorph, der besonders durch seine beiden dicken Säcke im Bereich dessen was der Kopf war oder noch ist oder sein könnte, hervorsticht. Es ist nicht bekannt aus welcher Form der Wesen auf Tau Volantis dieser Nekromorph hervorgegangen ist, da sie nicht wirklich Ähnlichkeit mit den Aliens hat oder seine Mutation so verherrend war, dass daraus etwas vollkommen Neues erschaffen wurde. Dass die Mutation den Wirtskörper komplett entstellen kann ist nichts ungewöhnliches da z.B. sich beim Stalker auch kaum noch Ähnlichkeiten mehr zum Menschen feststellen lassen. Auf den ersten Blick wirkt sie wie eine Spinne oder ein Kraken, jedoch besitzt die Medusa nur 4 Tentakeln, eigentlich 5, jedoch ist die Fünfte vollkommen unbeweglich und dient wohl wahrscheinlich nur der Stabilisation in der Schwerelosigkeit. Somit wirkt sie nun mehr wie eine Qualle, was auch viel besser zu ihrem Namen passt, da Quallen im wissenschaftlichen Sprachgebrauch in einem ihrer Lebensstadien auch Meduse oder Medusa genannt werden. Da Tau Volantis eigentlich ein Wasserplanet ist, stützt dies jene These. Jede dieser Tentakeln besitzt an ihren Gelenk einen aufgeblähten gelben Sack. Der gesamte Nekromorph ist tiefschwarz gefärbt und vermittelt eine Wächterpostion, besser vergleichbar mit der eines Abwehrgeschützes. Medusen geben ein schrilles aber leises Kreischen von sich.

VerhaltenBearbeiten

Erscheinen nur in Schwerelosigkeitszonen. Medusen sind stets stationär und reagieren nur auf Beschuss oder Nähe des Spielers. Während des Schwerlosigkeitsflug wird man immer auf mehrere Medusen treffen. Ihnen kann man sehr leicht ausweichen was auch dringend zu empfehlen ist wenn man keine Munition vergeuden möchte oder keinen Treffer ihrer Tentakeln kassieren will. Sollte man ihnen dennoch zu nahe kommen führen sie einen vernichtenden Nahkampfangriff mit einer ihrer vier Tentaklen aus. Außerdem deckt sie den Spieler während des Anflugs mit einem Sperrfeuer aus organischen Projektilen (siehe Pusteln) ein, die zielgerichtet den Spieler ansteuern werden. Daher ist es besser, sie aus der Distanz unter Beschuss zunehmen und primär auf einen der beiden großen gelben Säcke oder auf die gelben Gelenke der Tentakeln zu zielen und so diese unbrauchbar zumachen, da sich der Nekromorph nicht zerstückeln lässt. Trifft man einen der Säcke zerplatzt dieser, löst aber leider keine Kettenreaktion aus, die den Nekromorph komplett zerfetzt (á la Exploder). Viel Mehr entwaffnet man die Medusa nach und nach um so gefahrlos an ihr vorbei zufliegen. Im Übrigen ist die Medusa erst besiegt wenn alle gelben Stellen zerstört wurden, was sich im Schwerelosigkeitsflug als schwierig gestaltet. Entgegen ihres hohen Angriffspotenzials halten Medusen kaum mehrfachen Beschuss aus und zählen daher zu den ungefährlicheren Nekromorphs.

TodesszeneBearbeiten

Medusen haben keine spezifische Todesszene. Schläge oder Treffer mit den Geschossen führen bei entsprechenden Schaden zum Tod, wobei Tentakelschläge des Spieler zerstückeln und je nach Ort treibt der Körper in der Schwerelosigkeit oder stürzt im Flug ab.

TriviaBearbeiten

  • Wie der Alien Necromorph, die Alien Crawler, the Snow Beast und der Nexus, ist die Medusa auch ein auf (einer) der einheimischen Lebensform(en) von Tau Volantis basierender Nekromorph.
  • Die organischen Projektile können durch Treffer wie beim Nest aufgehalten und mit Telekinese verschossen werden. Treffer scheinen aber wenig effektiv zu sein. Uns bekannte Quallenarten verschießen aus ihren Tentakeln ebenmals Nesselkapseln die Gift enthalten. Jedoch können sie dies nicht zielgerichtet und vorallem nicht über große Entfernungen.
  • Die Medusa ist das Pendant zum Nest, davon abgesehen ist sie aber mobil und wirkt viel weiterentwickelter.
  • In der griechischen Mythologie war Medusa eine der drei Gorgonen und ihr wurde nachgesagt das sie so hässlich war, dass sich jeder Mann sofort in Stein verwandelte der sie auch nur kurz ansah. Der Name scheint also sehr passend da auch dieser Nekromorph überaus grotesk anzusehen ist.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki