FANDOM


Era-DS2Era-SeveredEra-DS3Era-DS3A
Puker
Puker DS2

Aussehen:

  • Säurezerfressene Öffnungen entlang der Kehle und des Oberkörpers
  • Klauen, deformierte Hände
  • Drittes Bein, aus nekrotischem Fleisch

Attacke(n):

  • verschießt säurehaltige Gallekugel
  • schlitzt mit seinen verzerrten Krallen, wenn man ihm zu nahe kommt
[Source]

Der Puker ist ein Nekromorph der in Dead Space 2 vorgestellt wird.

ErscheinungBearbeiten

Die Mutationen des Pukers sind großflächig und grotesk. Die Beine des Originalkörpers haben sich entflochten und formen zusammen mit anderen Gedärmen ein zusätzliches Bein. Seine Finger haben sich zu drei langen Klauen an jeder Hand zusammengefügt. Die Augen fehlen und der Kiefer ist mit dem Hals verschmolzen, so daß die Fratze leer vor sich hinstarrt. Am Oberkörper ist die Lunge klar sichtbar und scheint gelblich durch, welche eine gewisse Menge an Galle ansammelt, die vom Mund aus versprüht werden kann. Das was noch vom ursprünglichen Fleisch des Körpers übrigblieb, hängt in langen Fetzen herunter. Der konstante, chaotische Ausstoß von ätzenden Flüssigkeiten hat die Gesichtszüge, Haut und Muskeln des Körpers zerschmelzen lassen, so daß einige Organe zum Voschein kommen.

Der Puker hat vier verschiedene Möglichkeiten zu attackieren: Als erstes verschiesst er über längere Distanzen säurehaltige Gallenkugeln, die den Spieler verbrennen und die Bewegungsfreiheit kurzzeitig erheblich beeinträchtigt. Die zweite Attacke des Pukers ist ein Strahl von Gallenflüssigkeit auf kurze oder mittlere Distanz. Als drittes hat er einen Nahkampfangriff mit seinen Klauen und als Viertes schnappt der Puker den Helm des Spieler, um auf den Hals und Mund zu kotzen, um dadurch den Helm zu entfernen. Außerdem versprüht der Puker noch Säure, wenn seine Gliedmaßen abgetrennt werden, vor der man sich in Acht nehmen sollte. Desweiteren ist zu beachten, dass sich der Puker trotz seines plumpen und schwerfälligen Auftreten sehr schnell dem Spieler nähern kann. Dies gilt besonders für die verbesserte Version des Pukers.

Verbesserter PukerBearbeiten

Enhanced Puker

Verbesserter Puker

Wie bei den anderen Nekromorphs zeichnet sich die verbesserter Version des Pukers durch seine schleimige schwarze Färbung und seine erhöhte Widerstandsfähigkeit aus. Desweiteren sind seine Augenhöhlen von einem orangenen Glühen erfüllt. Am Körperbau haben keine Veränderungen stattgefunden. Über die Entstehung dieser Version ist wenig bekannt. Man kann davon ausgehen, dass wie beim verbesserten Slasher auch hier ein Infector dafür verantwortlich sein könnte. 

KampfstrategieBearbeiten

Im allgemeinen sollte man versuchen den Puker auf Abstand zu halten. Das abtrennen des größeren Beines eignet sich aufgrund der größeren Trefferfläche als guter Start. Nachdem der Puker auf den Boden aufschlägt sind dessen Arme die Ziele. Dabei sollte man es vermeiden den Kopf zutreffen weil es keinen Effekt auf den Puker hat und Munition spart. Für Fortgeschrittene Spieler empfiehlt es sich mittels Kinese eine Gallenkugel abzufangen und auf dem Puker (oder andere Nekromorphs) zurückzuwerfen. Dieser Treffer spart Munition und wird das Ziel sofort töten, dies gilt auch für den verbesserten Puker. Stase hilft gegen diesen Nekromorphs natürlich auch. In Gruppen kann die Anwesenheit des Pukers äußert unangenehm werden da seine Präsenz eine ständige Bedrohung aus der Ferne darstellt und ein Treffer seiner Gallenkugel den Spieler zur leichten Beute für Slasher und Co macht. Er sollte darum sofort beseitigt oder mittels Stase aus dem Kampf genommen werden.

WissenswertesBearbeiten

  • Zusammen mit den Slashern, Lurkern und einigen anderen Formen der Necromorphs hat auch der Puker in Dead Space 3 eine große Design-Überarbeitung erhalten, so hat er mehr faule mit grünem Schimmel bedeckte Stellen auf großen Teilen seines Körpers. Vielleicht ist die drastischste Veränderung eine lange tiefe Schnittwunde die sich von der Stirn bis zu seiner Taille nach links verläuft.
    • Die verbesserte Standart Variante des Pukers aus Dead Space 2 erscheint in Dead Space 3 wenn man gegen den Mond kämpft.
  • In einer früheren Konzeptzeichnung hatte der Puker ähnlich wie der Slasher mit Sensen bestückte Arme, im fertigen Spiel hatte der Puker jedoch nur mit drei Krallen besetzte Hände die nur in der Todesszene und beim ersten Zusammentreffens Isaacs mit den Puker in Dead Space 2 Verwendung fanden.
  • Neben den sehr unangenehmen Geräuschen der Puker verwendeten die Macher auch Farben die Menschen unangenehm sind wie olivgrün, blass rot und hell weiß um das Erbrochene des Pukers zu färben.
  • Weil die saure Spucke des Pukers den Spieler verlangsamt, wird dieser anfälliger für andere Necromorph-Attacken man kann dies also als eine Necromorph Version der Stasis ansehehn.
  • Der Puker in Dead Space 2 ist viel weniger agil als der Rest seiner Necromorph Brüder, wenn er aus einer Entlüftungs auftaucht fällt dieser auf den Boden und schlägt mit dem Kopf, Gesicht voran, auf den Boden  bevor er sich langsam auf die Füße stemmt. Dies kann zum Vorteil des Spielers verwendet werden wenn Isaac einen direkten Treffer mit der Laserkanone landet wird der Puker getötet ohne eine Verletzung zu riskieren.
  • Die verbesserten Puker können auch noch weiter leben nach dem ihnen beide Arme abgetrennt wurden.
  • Sowohl die normalen als auch die verbesserte Variante der Puker explodieren in einer blendenden Explosion der eigenen Galle, wenn sie von einer Handkanone getroffen werden.
  • Anders als in der Kampange ist der Nahkampfangriff des Puker nicht langsam sondern ein schnelles wirbeln mit den "Händen" der Puker.
  • Eine Todesszenen des Pukers ist ähnlich zum der des Novistadors von Resident Evil 4, in dieser wird das Gesicht des Spielers durch Säure geschmolzen.
  • In Dead Space 3 Awakened kann man einem Puker hören, als Isaac und Carver versuchen die Flugleitkontrollstation auf dem Mond zu erreichen. Da dieser wie die Erde bereits von den Brüder Monden angegriffen wurden.

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki