FANDOM


Era-DSMEra-DSKEra-DSCEra-DSDEra-DSECEra-DSEEra-DS1Era-DSSEra-AftermathEra-MobileEra-DSIEra-SeveredEra-DS2Era-DSLEra-DS3Era-DS3A
"Altman sei gepriesen!"
- Die Standardphrase der Unitology
250px-Unitology 001

Die Unitology ist die größte Religion und eine der größten Gegner in Dead Space, welche angeblich von Michael Altman gegründet wurde.

Unitology glaubt daran, dass die Menschheit von einer Außerirdischen Rasse erschaffen wurde und durch ihr göttliches Artefakt (den Marker) nach dem Tod in den Himmel aufsteigen.

Das Versprechen der Kirche der Unitology ist das der "Transformation und Wiedergeburt". Diese biblische Botschaft ist poetisch, schwer fassbar und unwissenschaftlich. Jedoch hat sie ihre Ursprünge in einem geheimen Forschungsprojekt und verkörpert die Aufgabe des unerschütterlichen Glauben an die Verheißung des Markers. Ein Großteil über das Innenleben der Kirche wird in Stillschweigen gehalten, dies gilt sowohl für Außenstehende als auch für die meisten Anhänger.

Michael Altman, weniger bekannt als der "widerstrebende Prophet", war weder ein Gläubiger der Unitology, noch gründete er die Religion. Michael war der einzige Wissenschaftler am Chicxulub-Krater, der immun war oder vielleicht einfach nur eine stärkere Willenskraft hatte, um den Nachrichten des Markers von toten Freunden und geliebten Menschen zu widerstehen. Er war in der Lage zu erkennen, dass die Halluzinationen nicht echt waren und war nie vollständig in Selbstmordgefahr oder dem Wahnsinn verfallen wie die anderen um ihn herum. Wegen seiner Resistenz sahen die Menschen, welche von Illusionen, verstorbenen Freunden und Familienteilen manipuliert wurden, ihn als einen Propheten, zu dem der Marker spricht, an. Michael weigerte sich einen solchen Unsinn zu glauben und nach wiederholten Versuchen das Projekt zu sabotieren wurde er ermordet. Sein Bild wurde verwendet um ihn als Märtyrer für die Unitology zu verwenden und so die Religion zu verbreiten, die Geschichtsbücher kennen ihn seitdem als den großen Gründer der Unitology.

Offizielle GeschichteBearbeiten

180px-Altman

Michael Altman, ein Geophysiker im Volksmund verewigt als Begründer der Unitology.

"Seit 200 Jahren hat Unitology die Wahrheit gesucht. Als Michael Altman sein Wort zu verbreiten begann, glaubten ihm nur wenige Menschen. Die Regierung versuchte, ihn zu diskreditieren! Und als das nicht funktionierte, töteten sie ihn und sagte, es sei ein Unfall gewesen! Aber wir wissen, auch er hat die Wahrheit gesagt, seit zwei Jahrhunderten hielten wir und unsere Vorfahren an den Glauben und unseren Glauben an seine Worte fest nun letztendlich haben wir Beweise, dass wir die ganze Zeit Recht hatten. Du hast alle Vidlogs bis jetzt gesehen. Sie alle wissen, was wir hier fanden, es hier gibt auf diesem entfernten Planeten einen neuen Marker!"

- Deakin Abbott



Öffentliche LehreBearbeiten

Der MarkerBearbeiten

Die Grundlage dieser Religion bilden die Marker, Artefakte von unbekannter Herkunft und Funktion. Seltsamerweise

180px-Marker

Die Stilistische Darstellung des Schwarzen Markers wie sie meistens bei Unitologen zu finden ist

haben viele Wissenschaftler, auch Altman selbst wenig Ahnung von dem  wahren Zweck und Herkunft der Marker.

Die Bedeutung der Inschriften auf den Markern haben Unitologisten jahrelang verwirrt. Der allgemeine Glaube ist, dass die Inschriften auf den Marker eine Nachricht sind, die den wahren Ursprung und Sinn des menschlichen Lebens offenbaren. Sie glauben, dass die Marker einen Code enthalten, der der Schlüssel zum ewigen Leben ist und  ein physisch reales Paradies erzeugen, dass die Menschheit von ihrer zerstörerischen materialistischen Natur schützt.

SymbolikBearbeiten

Alles rund um die Kirche wird mit dem Bild der Marker und seinen Symbolen geschmückt. Verflechtete Formen und Kreise in Übereinstimmung mit dem Marker und ihrem Versprechen der Einheit werden häufig verwendet, um eine dichte Atmosphäre in Unitology-Gottesdiensträumen zu schaffen.

BotschaftBearbeiten

Die Kirche vermittelt öffentlich eine positive und ansprechende Botschaft der Harmonie und Einheit sowie scheinbare Umweltschutzbedenken und ihre Besorgnis über den Planeten Cracken und den zerstörerischen Kurs der Menschheit. Sie glauben, dass die Regierung der Erde sich übernommen hat.

Die Unitology hat eine große Anziehungskraft, weil Spiritualität und Sinnsuche von vielen Menschen positiv angenommen wird. In einer Art "Neues-Zeitalter-Bewegung" liefert die Unitology eine einfache und einheitliche Botschaft der Einheit, Harmonie und Erfüllung, was viele Menschen in ihrer Welt der zunehmend unverständlich werdenden Technologie suchen. In der Folge wurde die Unitology die am schnellsten wachsende Religion in der Geschichte.

TheologieBearbeiten

250px-Concept church gbalcony

Die Unitology verwendet in ihrer Architektur vieles, dass auf dem Marker und der Ehrfurcht vor dem außerirdischen Artefakt selbst beruht.

Die Theologie der Unitology basiert auf der Studie und Diskussion der Geheimnisse des Schwarzen Markers. Die Titan Station Kirche der Unitology war ein Ort des ordentlichen Unitology-Symposiums. Dieser enthielt eine riesige Bibliothek mit wissenschaftlichen Material der Unitology.

Unitologen waren sich noch nie klar über Gott. Challus Mercer war bekannt, dass Wort recht häufig zu verwenden, und es wird gelegentlich, gekritzelt an Wände beobachtet. Mercer verwendet das Wort "Gott" um  sich generell auf die schwer fassbare Macht hinter dem Marker und die tiefgreifenden Ereignisse zu beziehen die stattfinden. In dem Glauben der Unitology wird "Gott" offenbar als fremde Intelligenz angesehen, die die Marker und die Menschheit geschaffen hat und als die Kraft, welche die Menschheit  "Eins" macht in dem Prozess der Konvergenz.

EntstehungBearbeiten

Unitology wurde vor mehr als 200 Jahren von Craig Markoff auf der Erde im Namen von Michael Altman gegründet, nachdem er Michael Altman mit einem von ihm erschaffenen Brute getötet hat. Der Grund hierfür war, dass Altman gegen die Unitology arbeitete, obwohl diese ihn als Propheten ansahen, weil er als Erster mit dem Marker in Berührung kam, ohne von ihm beeinflusst zu werden.

GlaubeBearbeiten

Die Unitologen glauben, dass alle Gläubigen bei Eintritt eines besonderen Ereignisses namens "große Konvergenz" bei Eintritt ihres Todes in einem neuen Bewusstseinzustand erwachen und dass sich alle, die glauben, ein gemeinsames Bewusstsein teilen und niemand mehr einsam oder allein sein wird. Der Marker gilt dabei als Schlüssel für das Eintreten dieses Ereignisses.

Tatsächlich versuchen die fanatischeren Unitology-Mitglieder alles ihnen Mögliche, um das was sie für die Konvergenz halten (und damit auf verklärte Weise Recht haben) voranzutreiben. Sie bewahren die Körper verstorbener Kirchenmitglieder in ihren Kirchen in Kryostase auf und führen Massensuizide bei Ausbruch der Necromorph-Verseuchungen durch. Außerdem sabotieren sie alle Versuche "Nicht-Gläubiger" die Ausbrüche der Necromorph-Verseuchung unter Kontrolle zu bringen ( siehe dazu Dr. Mercer/ Dead Space (Mobile) ).

All dies hat letztendlich nur ein Ergebnis: die Necromorphs können sich schneller ausbreiten, da die Unitology-Religion sozusagen den Widerstandswillen ihrer Opfer (der Menschen) bricht.

WissenswertesBearbeiten

  • Es existiert tatsächlich eine kleine Religionsgruppe der Unitology in den USA, allerdings hat sie nicht das geringste mit der Unitology aus Dead Space gemeinsam.
  • Die Anhänger von Unitology haben angelehnt an die Zeichen auf den Markern offenbar ein Alphabet entwickelt. In Dead Space 1 findet sich auf einer Leuchttafel im Ostflügel der Hydrokulturen eine Übersetzung der Zeichen.
  • In Dead Space 1 und Dead Space 2 kann man bei genauerem Hinsehen erkennen, dass Leichen von Unitologen ihren Kopf mit einem Tuch verbunden haben. Man kann daraus schließen, dass es vielleicht eine Art Ritual oder Brauch ist, bevor der Marker von einem Besitz ergreift.
  • Merkwürdigerweise sind Unitologen Leichen meist völlig unversehrt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.