FANDOM


Vorwort Bearbeiten

Nun, wie jeder weiß ist das Waffensortiment in DS 1, 2 und 3 sehr großflächig. Neulinge und Einsteiger haben hier oft Probleme die richtige Waffenwahl zu finden, und am Ende wissen sie nicht wieso sie so oft sterben. Auch ich hatte die Probleme, und nach Stunden langer Überlegung und Grübelei habe ich ein paar Waffensortimente hervorgebracht, bei der für jeden etwas dabei ist :-)

P.S.: Das hier ist ein Artikel für DS2. Wenn ihr auch einen für DS3 haben wollt, könnt ihr es gerne schreiben :)

Nummer I - Old school Bearbeiten

Nun, diese Kombi ist mindestens einmal in jedem Artikel wie diesen hier enthalten - zu Recht!

- die Strahlenkanone

- das Impulsgewehr

- der Plasmacutter

- der Detonator ( nur in DS2 )

Aber warum ist sie so beliebt? Das liegt an der Verteilung. Die Strahlenkanone räumt Gänge und Gegnermassen in Sekunden weg. Das Impulsgewehr befreit euch von Kleinvieh. Der Plasmacutter wird immer Munition dabei haben und - hey, es ist der Plasmacutter :-). Und zu guter Letzt, der Detonator, welcher euch entspannt am Gang stehen lässt, ihr könnt zusehen wie die armen Nekromorphs in den 3-teiligen Strahl laufen, und Bumm. Auf einmal macht das Spiel ja richtig Spaß..

Niveau: Mittel - Das Sortiment ist gut für Einsteiger geeignet, auch wenn das Impulsgewehr und der Detonator ein bisschen Übung braucht.

Nummer II - Mein persönliches Sortiment Bearbeiten

Jetzt kommt mein persönliches Sortiment. Ihr werdet es wahrscheinlich fragwürdig finden, aber ich liebe es einfach. :)

- der Plasmacutter

- der Ripper

- die Energiekanone ( kann über Level hinweg immer mal wieder mit der Laserkanone gewechselt werden )

- das Suchergewehr

Meiner Meinung nach ist das hier das beste was geht. Der Plasmacutter - allein wegen dem Flair :). Der Ripper räumt Kleinvieh in Mikrosekunden weg, und das Sekundärfeuer bringt extrem DMG. Die Energiekanone kann einfach alles. So groß eine Gegnerhorde auch sein mag, er haut sie einfach um. Und das SKF kann einen Gegner gezielt ausschalten. Das Suchergewehr macht EXTREM Spaß, es braucht ein bisschen Übung, aber es hat neben der Laserkanone und dem Harpunengewehr den 3-größten DMG.

Niveau: hoch - Außer dem Plasmacutter brauchen die Waffen ganz schön Übung, vorallem ein Fehlschuss vom Suchergewehr kann am Anfang sehr frustrierend sein, und die Waffen kommen auch relativ spät.

Nummer III - Der Schotte Bearbeiten

Wer kennt es nicht: Man will gerade ein Medipack aufsammeln und schon bekommt man das nervige ,,NetNet" was einem mal wieder sagt, dass das Inventar überfüllt ist. Mit dem ,,Schotten-Kit" werdet ihr diese Nachricht sehr selten zu hören bekommen.

- der Plasmacutter

- das Harpunengewehr

Ja ich weiß, es scheint im ersten Moment dumm nur 2 Waffen zu benutzen da man das 4-Waffen-Potenzial nicht ausnutzen kann, aber denkt mal darüber nach: Der durchschnittliche Spieler hat bei 15 Plätzen Inventar ca. 3-5 Medipacks, und den Rest für Munition, das sind nur 10 Slots. Jetzt versucht diese Slots für 4 Waffen zu verteilen. Das Harpunengewehr hat Harpunen als Munition, aber die sind nur zu max. 6 (!) stapelbar. Das heißt ihr hättet bei 4 Waffen nur 12 Schuss für das Harpunengewehr. Und wer DS kennt, der weiß - Das ist viel zu wenig. Der Plasmacutter kann für alles benutzt werden, da es DIE Allrounder-Waffe neben dem Ripper ist, und das Harpunengewehr lässt Bosse und schwarze Nekromorphs, wie Babys mit nem Eis aussehen.

Niveau: gering - Dieses Kit ist sehr einfach gehalten, ist aber eigentlich etwas für fortgeschrittene Spieler. Denn einen Brute mit einem Hapunengewehr zu töten, erfordert erweitertes Geschick, und Nerven die nur mit mindestens 4 Kapiteln gehärtet werden können.

Nummer IV - Der BomberMan Bearbeiten

Warum Sich mit Gegnern auseinandersetzen wenn man bequem eine Granate absetzten kann? Oder warum vor einer Gegnerhorde Angst haben müssen, wenn man einfach eine Mine reinschießen kann?

- der Plasmacutter

- das Impulsgewehr

- der Detonator

- Die Strahlenkanone

Ihr werdet euch jetzt wahrscheinlich wundern, warum hier die gleichen Waffen sind wie bei Nummer I .

Tja anstatt die Waffen normal zu benutzen, nehmt ihr hier ( außer bei dem Plasmacutter ) nur die Sekundärfeuerfunktionen. Das Impulsgewehr feuert für 50 Munition ein starke Granate ab. Der Detonator sichert komplette Gänge ab, und die Strahlenkanone verschießt eine Art Energie-Mine die eine kurze Zeit braucht um zu explodieren, aber verheerenden Schaden anrichtet. Kombiniert mit Stase könnt ihr die Gegner schneller materialisieren als ihr ,,Kabumm" sagen könnt :-)

Nachwort Bearbeiten

1. Wenn du bis hier gelesen hast, bist du ein cooler Typ/ eine coole type :)

2. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen bei eurer Waffewahl besser klar zu kommen, und falls ihr generell noch fragen zu DS2 und 1 habt, könnt ihr gerne fragen :)

Und falls ihr gerne Die Waffen und ihr Attacken sehen wollt: Ich verlinke euch 2 Videos von YouTube bei denen ihr alle Waffen seht :

Video 1 : http://www.youtube.com/watch?v=MK-LNAVMzc4

Video 2 : http://www.youtube.com/watch?v=8BPM9gZlvW0

P.S.: Die Waffen sind komplett geupgradet, und das auf Fanatiker.

Übersetzungen: Linegun - Strahlenkanone

Flamethrower - Flammenwerfer ( auf keinen Fall zu empfehlen!!! )

Main Fire - Primärfeuer / Alt Fire - Sekundärfeuer

Seeker Rifle - Suchergewehr

Contact Beam - Laserkanone

Force Gun - Energiekanone

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki